Dortmunder Reisefilmtag fällt 2020 aus

 

    

             Der Reisefilmtag wurde abgesagt !

 Voraussetzungen für eine Teilnahme:

 

 

 

  Die Anwesenheit der Autorin/des Autors am Veranstaltungstag.

 

Der Beitrag darf keinen kommerziellen Hintergrund haben.

 

Die maximale Laufzeit des Beitrags ist auf 20 Minuten begrenzt.

 

Zugelassen sind Produktionen der letzten zwei Jahre.

 

Einsendeschluss 15. Juli 2020 wurde auf 2021 verschoben*)

 

 

 

  Die Einsendung kann über

 

  www.wesendit.com oder www.wetransfer.com

 

  erfolgen an:

 

  andreas.meier (at) bdfa.de

 

  Die Zusendung eines USB-Sticks oder einer Daten-DVD ist ebenfalls möglich an:

 

 Andreas Meier, Sölder Kirchweg 71, 44287 Dortmund

 

 Um für die Veranstaltung alles vorzubereiten und damit der Ausrichter mit Ihnen in  Kontakt treten kann, bitten wir Sie uns folgende Angaben mitzuteilen:

 

 Name + Anschrift + e-mail-Adresse +Telefonnummer + Filmtitel + Filmlänge + Reiseland

 

 

*)

Hallo lieber Rolf,

 

 

 

der Reisefilmtag in Dortmund im Oktober fällt aus. Einmal wg. Corona und weil die Werkshalle in dem das Ganze stattfinden sollte, durch die Stadtwerke Dortmund abgerissen wird...... Ob es nächstes Jahr einen Reisefilmtag in Dortmund geben wird steht in den Sternen. Der Veranstalter braucht erst mal wieder geeignete Räumlichkeiten.

 

 

 

Viele Grüße Gerhard

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

BLOG

Sa

10

Okt

2020

Dortmunder Reisefilmtag fällt 2020 aus

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

14

Okt

2020

Bergfilm Festival -Abgesagt-

 

    

       Das Festival wurde abgesagt !


mehr lesen

        BLOG ENDE