Dreh-Momente

Das Filmemachen ist das zentrale Anliegen des Ottobrunner Filmclubs. Jedes Jahr erstellen einzelne  Mitglieder oder Film-Teams zusammen an die 40 Filme, die im Club gemeinsam angeschaut und besprochen werden. 

Traditionell erfolgt einmal im Jahr eine Club-Präsentation mit einer Filmbewertung durch die Zuschauer.

Besonders gelungene Filme werden zu Landesfilmfestivals (BDFA) und zu anderen Wettbewerben und Vorführungen angemeldet.

 Der Ottobrunner Filmclub organisert  Filmprojekte mit dem Ziel, einerseits Team-Work und  Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern zu fördern, andererseits um das Hobby Filmen einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen. Solche Projekte sind häufig lokale Ereignisse, die mit zwei oder mehr Kameras aufgenommen werden.

Im Fokus steht die filmtechnische Weiterbildung durch Tutorials, Seminare und Workshops zum Thema Filmemachen und Filmtechniken, zum Umgang mit Licht, und Ton, Kameraführung, Schnitt, Montage, Dramaturgie u.v.m.

 

Kinderfasching Ebersberg 2020

2020 feierten die Ebersberger noch ihren traditionellen Fasching. Wie die Jahre zuvor organisierte die Faschingsgesellschaft-Ebersberg e.V. unter ihrem Vorsitzenden Rober Gockner die Faschings-veranstaltungen in Ebersberg. Ein Kamera-Team des Ottobrunner Filmclubs* filmte am 20.2.2020 den Kinderfasching in der Volksfesthalle und am 25.2.2020 den Faschingsumzug. Von diesen beiden Veranstaltungen erstellte der Filmclub je eine Video-Dokumentation. Letztere wird zur Prämierung der Gruppen und der Wagen des Umzugs im "Alten Kino" herangezogen. Wegen der Corona Pandemie gibt es jedoch noch keinen Termin für diese Veranstaltung im "Alten Kino", siehe auch: 

http://www.faschingsgesellschaft-ebersberg.de/veranstaltungen/

*) Gerhard Spindler, Rolf Rachor und Joe Winter

Blog Nachrichten