Willi und das Wort


Metall im Raum

Zwischen den Zeilen

"Zwischen den Zeilen"

wurde Ende Januar auf dem  Landesfilmfestival in Ottobrunn gezeigt und mit einer Silber Medaille auzsgezeichnet. Auf dem  Bundes Filmfestival in Schrobenhausen erhielt Marijan der Filmautor eine Goldmedaille. Der Film wurde auch auf den Deutschen Filmfestspielen in Rain/Lech gezeigt. Marijan spielt und filmt den Ehemann einer Schriftstellerin die den Bezug zur Realität und ihrer Familie verloren hat.

Marijan Gomboc, München  (10 Min.)

 

Der besondere Sportfilm

Geschwindigkeit ist keine Hexerei

Sportliche Lokalereignisse bieten Hobbyfilmern Drehorte mit besonders hoher Dynamic. Der Autor, ein  ehemaliger Mannschaftsspieler des MTV Rosenheim und Mitglied des Ottobrunner Filmclubs war  mit seiner Camera wie es scheint mitten auf dem Spielfeld bei der Deutschen Meisterschaft im Hallenfaustball in Rosenheim.

 Michael Gropp, Bad Endorf  (1,5 Min.)

 

 

Eine Reise Dokumentation mit Story

Zu Besuch bei Simba

Der Protagonist Leo Simba schildert uns  sein Leben in der begrenzten Freiheit eines afrikanischen Wildparks und was er von den Touristen hält, wörtlich  "Er habe sich langsam an sie gewöhnt" meint er, versteht aber nicht, was die an ihm eigentlich so toll finden, dass sie ihn dauernd fotografieren und filmen müssen.

Waldemar Czauderna, Grasbrunn (15 Min.)

 

 

 

 

Wege entstehen durch gehen

Sylvia Rothe, ehemaliges Mitglied des Ottobrunner Filmclubs, hat  in Tegernsee mit ihrem Film <Wege entstehen durch gehen> einen starken Eindruck hinterlassen. Sie und Anke, die Protagonistin im Film

erläuterten in der anschließenden Filmbesprechung wie dieses Filmprojekt entstanden ist und welche Erkenntnisse aus dem authentisch dokumentierten Abenteuer gewonnen wurden. Heute gibt Anke beim Deutschen Alpenverein Kurse für Körperbehinderte Menschen.

 

Bild: Anke mit dem Bergführer

BLOG

Mi

21

Okt

2020

9 Erinnerungen

mehr lesen 0 Kommentare

        BLOG ENDE