Unsere neuen Filme 2019

Film anmelden

Filme bis 20 Minuten können an 2 Dienstagen im Monat zwischen 19 und 21 Uhr im Wolf-Ferrari-Haus abgegeben werden, oder per Post an den Filmclub geschickt werden. Datenträger werden am Filmabend zurückgegeben. Weitere Details zur Anmeldung...

Die nächsten Film- und Technikabende findest du hier:  Termine

 

 

 

Nr.  Filmtitel.........................................
 Autor ...................................................
Min. Filmabend
         
23   Nur ein Tanz?  Werner Zanzinger, Kirchheim 14 29.10.2019
 22   Frauenpower  Werner Zanzinger, Kirchheim  14 24.09.2019
 21  Jambo Tansania  Werner Zanzinger, Kirchheim 20 27.08.2019
20  Kappadokien  Joseph Rubey, Neukeferloh 20 30.07.2019

19

 Ein Hoch auf den König  Michael Gropp, Bad Endorf 02 verschoben
18  Frühlingsbilder  Werner Münsch, München 23 30.07.2019
17  Eis Hokey an der Bande  Michael Gropp, Bad Endorf  03 verschoben
 16  Es tut sich was in Laim  Werner Zanzinger, Kirchheim  03 30.07.2019
15  Dubai - Stadt der Giganten  Gerhard Spindler, München 12 30.07.2019
14  Baby Palace & the Hotshakers  Michael Gropp 02 25.06.2019
13  Seegelclub Breitbrunn  Michael Gropp 02 25.06.2019
12  Kennst du Hedwig von Andechs?  Michael Gropp 03 25.06.2019
11  Reiseerlebnis Südindien  Gerhard, München 21 25.06.2019

10

 Imagefilm JH Berchtesgaden  Joe Winter, München 06 25.06.2019

09

 Traum in Weiß  Gerhard, München 07 28.05.2019

08

 Dino packt den Koffer  Marijan, München  04 28.05.2019
07  Ruth Eder "Videoportrait"  Rolf Rachor, Ottobrunn  02 28.05.2019
06  Peking  Joseph, Neukeferloh 14 19.03.2019
05  Metall im Raum - Bergmeister  Team: Andy,Rolf,Werner und Klaus B. 18 19.03.2019
04  Holz, Feuer und ganze Kerle  Werner, Kirchheim  05 19.03.2019
03  Der Berg der explodiert  Claus Becker, München 09 19.03.2019
02  Herbst'17   Werner Münsch, München 13 19.03.2019

01

 Xi' An - Das Tor zum Westen  Joseph, Neukeferloh 12 22.01.2019
 BDFA  Die Armee des Kaisers  Helmut Schilling Filmclub Bad Lippspringe 07 "
BDFA  Godwana  Wolfgang Spring, BDFA-Einzelmitglied 10 "
BDFA  Robertina  Doris und Dr. Cord von Restorff, BDFA 10 "

Nur ein Tanz ?                                                          23

 

Seit 1517 gibt es einen tradtionellen Tanz in München. Den Tanz der Schäffler. Die Hintergründe werden dargelegt und am Schluß stellt sich die Frage: Handelt es sich hier wirklich nur um ein Tanz ??

Werner Zanzinger, Kirchheim, 14 Minuten

 

 

Tropen, Meer und Frauenpower                                     22

Ein Bilderreigen aus Zanzibar. Schöne Strände, tropische Vegetation. Und was es mit den Frauen von Zanzibar besonderes auf sich hat – das erläutertder Autor . Man darf gespannt sein.

Werner Zanzinger, Kirchheim, 14 Minuten

 

 

Jambo Tansania  (1)                                                        21

 

Wir erleben eine Safarireise durch Tansania und sind hautnah dabei, wenn es um Tiere und die Erlebnisse des Autors geht.

 

Werner Zanzinger, Kirchheim, 20 Minuten

 

 

Kappadokien                                                                      20

 

Kappadokien ist ein wahres Märchenland, welches mit seiner einzigartigen Schönheit und seiner Historie beeindruckt. Überwältigt von den Bildern der surealistischen Landschaft Kappadokiens, machten wir uns auf den Weg dieses einzigartige  Gebiet zu erkunden.

 

Joseph Rubey, Neukeferloh, 20 Minuten

 

Frühlingsbilder                                                                18      Eine Dokumentation über das Erwachen der Natur. Hauptakteure dieses Films sind die meist vernachlässigten Insekten und Spinnen. Der Autor stellt uns die Hauswinkel- spinne vor, die zwar für Menschen absolut harmlos ist, dennoch von diesen stark verfolgt wird, dabei sollte man sie eher schützen. Bei der Meisen Gastfamilie gibt es inzwischen Nachwuchs während eine Weinbergschnecke genüsslich ein Salatblatt verspeist. Alles ist im Einklang mit der Natur.

Werner Münsch, München, 23 Min.

 

Es tut sich was in Laim                                                 16                                          

Einmal in der Woche werden in der Faßfabrik die Werkbänke zur Seite gestellt und dann tut sich was.....

 

Werner Zanzinger, Kirchheim, 03 Minuten

 

 

Dubai - Stadt der Giganten                                  15

 

Dubai - eine Stadt der Superlative mitten in der Wüste: gigantisch, ausgefallen, extravagant und extrem.

 

 

Gerhard Spindler, München-NP, 12 Min.

 

    Filme ab hier haben wir gesehen

Süd-Indien - Eine Erlebnisreise                                        11

Eine Reise in den Süden des indischen Subkontinentes bietet großartige kulturelle und landschaftliche Höhepunkte. Während der Osten (Bundesstaat Tamil Nadu) geprägt ist von schönen Kolonialstädten und prächtigen Hindutempeln, besticht der Westen (Bundesstaat Kerala) mit seinen Bergen, großen Teeplantagen, sowie dem Periyar Nationalpark und den, in Küstennähe gelegenen, Backwaters.

Gerhard Spindler, München-NP, 21 Min.

 

Baby Palace & the Hotshakers im Schlachthof München

 

Rock & Roll und Petty Coat – eine Reise in die 50jahre bieten Hotshakers im Schlachthof

 

Michael aus Bad Endorf, 3 Min.

 

Seegelclub Breitbrunn

 

Imagefilm für den Segelclub Breitbrunn

 

Michael aus Bad Endorf, 2 Min.

 

Hedwig von Andechs

 

Das Theater Bad Endorf stellt wieder ein interessantes Heiligenstück auf die Bühne

 

Michael aus Bad Endorf, 3 Min.

 

Imagefilm Jugendherberge Berchtesgaden 

Viele bayerische Jugendherbergen wurden und werden von Grund auf umgestaltet und erneuert, d.h., nach und nach werden die „alten“ Jugendherbergen „remodelt“. Die alten Herbergen bekommen ein neues Image- weg von dem Image „Hagebuttentee und Wolldecken“ Eine neue zeitgemäße & trendige „Hospitality“ entsteht inkl. neuer Erlebniswelten mit farbenfrohen Designs, modern und komfortabel. Die über 100 jährige Geschichte der Jugendherbergen wird fit gemacht für die „neuen“ Anforderungen unserer Zeit. Dieser Imagefilm folgt konsequent dem Motto: „Da staunst du!“ er spricht Kinder und Jugendliche, sowie Eltern und Lehrer gleichermaßen an. Die Filmsprache ist kurzweilig und modern gehalten. Es wird das „neue“ Bild der Jugendherbergen verankert. Mit der Musik bekommen die Clips eine weitere „emotionale“ Ebene. Eine selbst sprechende Video-Dokumentation, die das „neue“ Image unterhaltend kommuniziert, für die einzelnen Webseiten der JHs und für YouTube.

 

Joe Winter, München, 6 Min.

 

Traum in Weiß                                                                   10

 

Sheikh Zayed Bin Sultan Al Nahyan von Abu Dhabi, der Begründer der Vereinigten Arabischen Emirate, erfüllte sich 1996 einen letzten Wunsch, seinen „Traum in Weiß“.

 

Gerhard Spindler, München-NP, 07 Min.

 

 

Dino packt den Koffer                                                       09

Ein Puppenspieler ist ein glücklicher Mensch, aber nur wenn er genügend Aufträge für seine Puppen bekommt.

 

Marijan Gomboc, München, 04 Min.

 

 

 

Ruth Eder                                                                          07

Die Schriftstellerin Ruth Eder aus Ottobrunn stellt sich vor und weist auf ihre Literaturkurse bei der Volklshochschule-Süd-Ost hin.

 

Rolf Rachor, Ottobrunn u. Robert Edeler, BW-Nbg. 02 Min.

 

 

Peking                                                                                06

Peking stellt als Hauptstadt das politische Zentrum China's dar. Auf Grund der langen Geschichte beherbergt Peking ein bedeutendes Kulturerbe. Der Autor berichtet über die verbotene Stadt, streift mit uns durch die Altstadt und nimmt uns mit auf die Chinesische Mauer.

Joseph Rubey, Neukeferloh, 14 Minuten

 

 

Metall im Raum                                                             05

Dieser Film ist ein Portrait des Kunstschlossers und Malers Manfred Bergmeister aus Ebersberg der 2017 seinen neunzigsten Geburtstag feierte. Wir erfahren viel über ihn aus dem Kreis seiner Familie und hören gespannt zu, was seine Stammtischbrüder in der Gaststätte Huber über ihn berichten.

OFC-Team: Andreas, Klaus B., Werner und Rolf, 18 Minuten

 

 

Feuer, Holz und ganze Kerle                                         04

Die Herstellung eines Eichenfasses ist ein interessanter Prozeß.

Aber noch immer sind ganze Kerle gefragt. Einblick in die letzte Faßfabrik Münchens.

 

Werner Zanzinger, Kirchheim, 05 Minuten

 

Mount St. Helens                                                         03

Der Ausbruch des Mount St. Helens war einer der stärksten Vulkanausbrüche des 20. Jahrhunderts und der stärkste, der jemals in den USA gemessen wurde. Innerhalb von nur wenigen Sekunden wurde eine Masse von 1,5 Kubikkilometern aus dem Berg gesprengt und in eine gewaltige Staubwolke verwandelt. Trotz des gewaltigen Ausmaßes der Katastrophe starben nur 57 Menschen. Bis heute ist der Berg  nicht zur Ruhe gekommen, er kann jeden Tag von Neuem ausbrechen. 

                                                              Claus Becker, München, 09 Min.

 

Herbstzeit                                                                           02

Zeit der Farbenfülle, der Reife und der Ernte aber auch Zeit für den Abschied des alten Jahres. Sojabohnen werden vor meiner Haustüre geerntet - um letzten mal. Dieses Stück Grünland soll verbaut werden. Das bedeutet Abschied nehmen von den wechselnden Feldfrüchten und den prächtigen Sonnenuntergängen. Ob Natur oder Stadtplanung, alles nimmt seinen Lauf.  Werner Münsch, München, 13 Min.

 

Xi'An                                                                                  01

 

liegt im Zentrum Chinas und hat über acht Millionen Einwohner. Der Name bedeutet übersetzt „Tor zum Westen", gemeint ist der westliche Endpunkt der Seidenstraße. Ohne die zufällige Entdeckung der Terrakotta-Armee des 1. Kaisers von China im Jahr 1974 wäre Xi' an wahrscheinlich heute noch eine schlafende Stadt.

Joseph Rubey, Neukeferloh 12 Min.

 

Die Armee des Kaisers

Dieser Amateurfilm erhielt auf den 75. Deutschen Filmfestspielen in Rain am Lech eine Gold-Medallie.

Helmut Schilling BDFA-Filmclub Bad Lippspringe,07 Min.

 

Godwana

Godswanaland in Leipzig ist die größte Tropenhalle Europas und bietet überraschende Eindrücke einer Urwaldlandschaft.

 

Wolfgang Spring, BDFA-Einzelmitglied,07 Min.

 

Robertina

fast völlig abgeschieden lebt in einer unwegsamen Hügellanschaft im Süden Venezuelas der Volksstamm der "Enepas". Nur eine kleine Missionsstation mit angeschlossener Schule und einer holprigen Graslandebahn halten Kontakt zur Außenwelt. Die Regierung Venezuelas ermöglicht einzelnen begabten jungen Enepas eine Ausbildung, eine von ihnen ist Robertina. 75. Deutschen Filmfestspielen in Rain, (Gold)

Doris und Dr. Cord von Restorff, BDFA,10 Min.

 

Blog

Sa

12

Okt

2019

Dortmunder Reisefilmtag

mehr lesen

Mi

16

Okt

2019

Tegernseer Bergfilmfestival

mehr lesen

So

10

Nov

2019

Starnberg

0 Kommentare

So

26

Jan

2020

FILM AWARD BAYERISCHER WALD

mehr lesen

        BLOG ENDE