Lokalchronik "Rettet die Bienen"

In Bayern werden für ein Volksbegehren Stimmen gesammelt. Naturschützer haben sich verabredet und gehen gemeinsam zum Rathaus um für das Volksbegehren "Artenvielfalt" ihre Stimme abzugeben. Die Bienen und Insekten sind vom Aussterben bedroht, diese Problematik verlangt ein  besseres Naturschutzgesetz.

 

Ottobrunner Hobbyfilmer begrüßen Weltenbummler

Judith und Wolfgang Lindinger aus Österreich  - hier im Gespräch mit Claus Becker - haben nach fast 50.000 km ihre längste Reise beendet.

Tausende von Kilometern über gute  und schlechte Straßen, durch Städte und Wälder, Wüsten und Berge. Als sie vor 12 Monaten  mit den Reisevorbereitungen begannen haben sie zugesagt, dass sie auf dem Rückweg beim Ottobrunner Filmclub noch einen Zwischenstopp einlegen. Am letzten Dienstag kamen sie nach Ottobrunn, am Mittwoch erreichten sie ihr Heimatland Österreich, was für eine Reise!

Mehr...

 

Quelle: https://www.reiseleben.at/

Wegbeschreibung

Wolf-Ferrari-Haus 85521 Ottobrunn, Rathausplatz 2. Kostenlose Tiefgarage, Einfahrt Rathausstraße/ Anton-Ripfel-Weg. Durchgang zu Rats- und Festsaal 1.Tür (Nord) zur OFC-Filmwerkstatt 2.Tür (Süd zu den Seminarräumen)   Zugang über Haupteingang (Foyer EG) Treppe neben Bibliothek zu UG-135

Landesverband Film-&Video Bayern
Landesverband Film-&Video Bayern
vhs Süd-Ost
vhs Süd-Ost
Wolf-Ferrari-Haus
Wolf-Ferrari-Haus
Gemeinde Ottobrunn
Gemeinde Ottobrunn
Youtube Kanal Gemeinde Ottobrunn
Youtube Kanal Gemeinde Ottobrunn

Bundesverband Deutscher Filmautoren

Der Ottobrunner Filmclub e.V.  hat sich 1995 dem "Bundesverband Deutscher Filmamateure" (BDFA) angeschlossen, heutige Verbandsbezeichnung: "Bundesverband Deutscher Filmautoren".

Der BDFA e.V.,  ein Verein ehrenamtlich tätiger Amateurfilmer aus ganz Deutschland vernetzt allein in Bayern etwa 400 Mitglieder . Mehr über den BDFA hier.

Blog

Fr

23

Nov

2018

Remember Dieter Brebeck

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

09

Mär

2019

Oberhaching

mehr lesen 0 Kommentare

        BLOG ENDE