Berichte, Neuigkeiten und Termine aus den Landesverbänden bitte über die LV-Vorsitzenden bzw. Pressereferenten senden. Bitte beachten: nur Fließtext in word, keine Layout-Gestaltung, keine Einbindung von Bildern! Fotos separat als JPEG in druckfähiger Auflösung! Anregungen nimmt die Redaktion gern entgegen! Schreiben Sie uns eine Mail an bdfa-report@bdfa.de
Newsletter-Redaktion 
Hans-Werner Kreidner

 


GEMA Meldungen neu geregelt

 

Seit 2019 gibt es eine geänderte Regelung bezüglich der GEMA-Meldung. Dies ist offensichtlich noch nicht allen BDFA-Clubs bekannt, insbesondere den Ausrichtern von Filmveranstaltungen. An der neuen Regelung hat sich im Wesentlichen die Form der Meldung geändert. Statt einer pauschalen Abrechnung sind jetzt alle Veranstaltungen einzeln nach Ablauf eines Quartals zu melden. Um sicher zu gehen, dass GEMA-Gebühren wie bisher durch den Bundesverband gedeckt sind, sei diese geänderte Regelung unbedingt zu beachten, informiert der Vorstand des BDFA. Bei Unsicherheiten, ob eine Veranstaltung zu melden ist oder nicht, hilft der BDFA-Vorstand gerne weiter. Fragen zur GEMA beantworten auch die Vorsitzenden der Landesverbände.

BDFA Mitgliederverwaltung

Am Ende des Jahres 2016 verzeichnete der BDFA 2361 Mitglieder, davon 312 Einzel- und 2049 Clubmitglieder. 104 Zugängen standen 327 Abgängen gegenüber. Nach Kündigung von 5 Clubs im vergangenen Jahr zählt der BDFA derzeit 126 Clubs in 14 Landesverbänden. Gegenüber 2015 verringerte sich der Mitgliederstand um 223.

 

 

 

Mi

04

Dez

2019

Sendlinger Mordweihnacht

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

15

Jan

2020

Deutscher Generationen Filmpreis

mehr lesen 0 Kommentare

So

26

Jan

2020

FILM AWARD BAYERISCHER WALD

mehr lesen

        BLOG ENDE