Kunstschmied und Maler: Manfred Bergmeister

Andreas Stoll, Klaus Bichlmeier, Werner Zanzinger und Rolf Rachor vom Ottobrunner-Filmclub erstellten über den Kunstschmied Manfred Bergmeister ein Künstlerportrait nach der Idee von Veronika Hochreiter. Der Dokumentarfilm über den Künstler, seine Familie, seine Freunde und seine Werke hatte am 2. Dezember in Ebersberg eine feierliche Première vor einem breiten Publikum.

Die Presse berichtete über Manfred Bergmeister, den vielfach ausgezeichneten Kunstschmied, Maler und Ehrenbürger von Ebersberg anlässlich dessen 90. Geburtstag.

 

 


Imagefilm für Putzbrunn


Am 16. August entwickelten die Gemeinde Putzbrunn zusammen mit dem Ottobrunner Filmclub ein Konzept für einen Imagefilm, welcher unter anderem die wichtigsten Putzbrunner Veranstaltungen beinhalten sollte. Am 16. September war der erste Drehtag anlässlich des 30. Jubiläums des Floriansecks. Inzwischen wurden weitere Putzbrunner Highlights gefilmt. Das Projekt läuft circa 10 Monate bis alle wesentlichen Event aufgenommen sind.  An dem Projekt haben sich bis jetzt 4 OFC Mitglieder beteiligt.

 

 

Hohenbrunner Pfeifenclub und die Isar-Allianz

Das Thema Isar Renaturierung ist ein altes aber immer noch aktuelles Thema.  Rolf Renner,  Gründer der Isar-Allianz, eine Interessengemeinschaft zum Ausgleich der unterschiedlichen Interessen beim Isar Rückbau hat im Rahmen einer Führung durch die Isarauen im südlichen München erstaunliche Einblicke vermittelt. Organisator dieser naturkundlichen Umweltveranstaltung war Andreas Schlick, Vorstand des Hohenbrunner Pfeifenclubs. Der Ottobrunner Filmclub hat hierüber die  Videodokumentation "Isar Renaturierung" erstellt. Die folgenden Standbilder geben einen Eindruck der Isar Begehung.

 Bild 1 - 40: Wer von seinen  Persönlichkeitsrechten Gebrauch machen möchte kann hier seine Wünsche äußern: Mail an den OFC

 

Ottobrunner Fest der Kulturen 2017

Das OFC-Kamera-Team unter Leitung von Klaus Bichelmeie hat dieses Jahr das Fest der Kulturen mit 3 Kameras festgehalten und eine DVD mit ausgewählten Szenen der Musik- und Tanzdarbietungen erstellt. Diese ist  beim Filmclub auf Anfrage erhältlich:  Ottobrunner Filmclub.

Auf Wunsch einzelner Gruppen und Akteure stellt der Filmclub auch gerne das sie betreffende Videomaterial unentgeldlich zur Verfügung.

 

Weitere Fotos vom Fest der Kulturen gibt es auf  http://www.neuhahnstein.de/Fotos/FestDerKulturen2017

Trailer von Klaus Bichlmeier

Vasilopita - ein neues Jahr hat begonnen

Warum nicht mal 'nen Western drehn?

Klaus Bichlmeier zeigt uns wie's geht.

ISAR-JOE - Die erste Münchner Western-Komödie.

 

"ISAR-JOE" lebt in einem Western-Dorf im Bayrischen Wald. Als an der Isar Gold gefunden wird, macht er sich auf den Weg nach München. Dabei erlebt er erstaunliche Abenteuer. Als er sich auf dem Münchner Viktualienmarkt eine Ein-Schluck-Mass gönnt, geschieht Unglaubliches: Durch die zufällige Beobachtung einer nur versuchten Straftat kommt eine Lawine ins Rollen, die vor dem Kadi endet - und ratz fatz über Leben und Tod entscheiden wird, wenn sich Isar-Joe nicht angesichts des Galgens sehr schnell etwas absolut Geniales für den Gangster einfallen lässt.

 

 

Video Dokumentation Fest-der-Kulturen-2016

Wer Interesse an einem oder mehreren Filmen hat, kann sich direkt an den Filmclub oder an die Agenda 21 wenden.

 

Auf Wunsch können einzelne Filme nach vorheriger Terminvereinbarung in unserer Filmwerkstatt im Wolf-Ferrari-Haus (Raum 135) vorgeführt und besprochen werden.

 

Die Filme werden auch auf unseren monatlichen Clubtreffen gezeigt und diskutiert. Siehe Warteliste.

 



Das Fest der Kulturen fand heuer zum 4. mal statt und der Ottobrunner Filmclub übernahm wieder die Video-Dokumentation der multi-kulturellen Veranstaltung. Gefilmt wurde der "Markt der Initiativen"  der sich bereits 2015 großer Beliebtheit erfreute. Dort wurden auch die meisten Interviews aufgenommen. Danach bezog das Kamerateam "Andreas - Claus - Rolf"

Stellung im Festsaal um das pittoreske Geschehen auf der Bühne aus unterschiedlichen Perspektiven einzufangen.

Standbilder aus "Interviews"

Standbilder aus "Bosnische Tänze"

Standbilder aus "Derwische"

Standbilder aus "Irish Step Dance"

Standbilder "Gladys"

Standbilder "Pepper Puppets"

 Der Fotograf Gunter Hahn hat für die Agenda 21 Ottobrunn-Neubiberg ein Fotoalbum erstellt.

 

Der OFC war erstmalig mit einem eigenen Stand vertreten, der den Kameramännern auch gleichzeitig als Gerätedepot diente. Rechts: Die Malerin Chris Groitl und die Kunsttherapeutin Birgit, hier mit dem Moderator Christof Stolle, berichteten über über Kunstprojekt "Körperbilder", das sie mit Asylanten durchgeführt hatten.

Ottobrunner Repair Café

Repair Café (12 Min.)

Die Idee Repair Cafe wurde 2010 in Amsterdam zum ersten mal realisiert.Lisa Zimmermann, Kulturreferentin der VHS hat die Idee aufgegriffen und nach Ottobrunn gebracht und im Oktober 2015 das erste  Ottobrunner Repair-Café eröffnet. Der Ottobrunner Filmclub unterstützt diese Initiative mit einem Kurzfilm. Der Film zeigt den erfolgreichen Start der Veranstaltung, vermittelt  Eindrücke vom Ablauf der Veranstaltung und zeigt die überraschend positive Akzeptanz.
Bild u. Text: Rolf Rachor, Ottobrunn


Das nächste Repair Café findet an bestimmten Samstagen im Wertstoffcafé Trödel & Tratsch statt. Rechts: Reparatur eines Toasters.


Ehrenamtlich tätige Profis und Bastler reparieren Handstaubsauger (links), Küchenradios (rechts), Drucker, Lampen, Föhne, Fahrräder, Spielzeug, Geschirr und sonstige kaputten Haushaltsartikel.


Die Filmübergabe am 12. Januar 2016 im Wolf-Ferrari-Haus. v.l.n.r. Tania Campbell (Interviewerin), Christof Schulz (GF vhs-Süd-Ost), Mirjam Lange (Sprecherin). Rechts:Lisa Zimmermann (Initiatorin)

reparieren statt wegwerfen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.1 KB

http://www.zvmchnso.de/index.php?id=10375,2

http://www.vhs-suedost.de/

https://www.youtube.com/watch?v=yVVOuaVwgec

 

 

Ottobrunner Sportlerehrung im Zeitraffer

Die Gemeinde Ottobrunn bei München veranstaltete am 10. Juli 2015 im Ottobrunner Sportpark die diesjährige Sportlerehrung. Der TSV Ottobrunn der mit Stolz auf  3.100 Mitglieder verweisen kann dominierte diese Veranstaltung. Der Ottobrunner Filmclub hat das Lokalereignis in einem 5 Minuten Video festgehalten und stellt den Teilnehmern, bzw. den Sportvereinen Foto- und Videoaufnahmen auf Anfrage zur freien Verfügung.

Kontakt


Ottobrunner Fest der Kulturen 2015

Das Fest der Kulturen fand am Sonntag, den 22. März statt. Auf dem "Markt der Initiativen" präsentierten sich verschiedene sozial engagierte Vereine und Gruppen. Der Höhepunkt des  Festprogramms waren  Tänze aus aller Welt und der Sketch "Schönes neues Leben?" einstudiert vom Asylhelferkreis. Das kurze Theaterstück veranschaulichte die aktuellen Probleme  Asyl suchender Menschen. Drei Kameraleute des Ottobrunner-Filmclubs  hielten das Geschehen im Foyer und auf der Bühne des Festsaals im Wolf-Ferrari-Haus fest. Der obige Trailer wurde den Veranstaltern kurzfristig zur Verfügung gestellt. Die Rohfassung eines Dokumentarfilms über das gesamte Fest, Länge 27 Min.)  wurde am 21. Mai Vertretern der Agenda 21vorgeführt, anschliessend überarbeitet und auf Bluray geliefert. Der OFC stellt beteiligten Gruppen und Akteure Filmmaterial auf Anfrage zur Verfügung.


WFH 21.05.2015: In der Filmwerkstatt des Ottobrunner Filmclubs wurde heute die Rohfassung des Dokumentarfilms über das "Fest der Kulturen" präsentiert. (v.l. Fritz Seeger, Aniko Balazs, Rolf Rachor. Nicht im Bild: W.Czauderna und Klaus Eichin)
WFH 21.05.2015: In der Filmwerkstatt des Ottobrunner Filmclubs wurde heute die Rohfassung des Dokumentarfilms über das "Fest der Kulturen" präsentiert. (v.l. Fritz Seeger, Aniko Balazs, Rolf Rachor. Nicht im Bild: W.Czauderna und Klaus Eichin)

Filmprojekt Ottobrunner Jugendzentrum Einstein

Das Jugendzentrum Einstein ist eine Kinder- und Jugendeinrichtung der Gemeinde Ottobrunn. Gemäss Absprache zwischen dem OfC, der Gemeindeverwaltung (Thomas Nieder) und der JUZ-Einstein Leitung Stefanie Kiermaier (Vormals: Daniel Kizilirmac) begleitet der Ottobrunner Filmclub die Aktivitäten des Jugendzentrums 12 Monate lang. Über die einzelnen Veranstaltungen (siehe  Programmübersicht unten) werden zunächst  2-4 Minuten Filme erstellt. Am Ende werden Szenen aus diesen Kurzfilmen für einen Werbetrailer benutzt, der einen möglichst umfassenden Überblick über die Aktivitäten des Jugendzentrums vermittelt.

Aktivitäten und Events 2015:

 

>> 13. Februar: Bad Taste Party (Rolf und Waldemar)

>> 20. März: Bandabend (Waldemar)

>> 8. Mai: Dance by Burzi (Waldemar)

>> 12 Juni: Fahrradwerkstatt (Rolf)

>> 13 Juni: Flohmarkt am Ratshausplatz (Waldemar & Rolf)

>> 20. Juni: Streetball-Event (Waldemar & Rolf))

>> 17. Juli: Rock the Beach (ab 16 Uhr)

>> 31. Oktober: Halloween Party

___________________________________

*) OfC hat Drehgenehmigung vom Ordnungsamt der Gemeinde Ottobrunn

 

Stefanie Kiermaier

Jugendzentrum Einstein

Einsteinstr. 16

85521 Ottobrunn

 

Tel: 089/60 84 60 5 Handy: 0151 / 113 19 042

www.juz-einstein.de


Wer sich an den Dreharbeiten beteiligen möchte, wird gebeten sich diesbezüglich mit dem Filmclub in Verbindung zu setzen. Kontakt

Filmprojekt "Münchener Autohaus"

Ausgangslage:

 

Münchener Autohaus mit einer modern gestalteten Kundenwartezone. Dort sitzen den ganzen Tag Kunden, die auf einen Serviceberater oder auf Ihr noch in Reparatur befindliches Fahrzeug warten.

 

Filmidee:

 

Die Kunden sollen unterhalten werden, indem man Ihnen zeigt was das Autohaus alles kann und wie es  „hinter den Kulissen“ ausschaut. Dies soll mit einem Kurzfilm erfolgen, der in einer Endlosschlaufe auf dem vorhandenen Monitor gezeigt wird, Länge 10-15 Minuten.

Filminhalt:

 

Alle Sparten sollen aufgezeigt werden. Es sollen Mitarbeiter in Aktion gezeigt werden.

1)    Neuwagen und Gebrauchtwagenausstellung, alle Modelle, Nutzfahrzeuge inkl. kurzes Verkaufsgespräch mit einem unserer Verkäufer.

2)    Fahrzeugannahme inkl. Kundenberatung auf der Hebebühne (Direktannahme) mit Einbindung unseres modernen Achsmessroboter. Extra Take "Schlüssel Tresor"

3)    Ersatzteil und Zubehörverkauf.

4)    Servicearbeiten und Reparaturen in der Werkstatt.

5)    Elektrikerhalle mit Elektronik Fehlersuche.

6)    Spezialistenabteilung, wo Spezialreparaturen an Motoren und Getriebe ausgeführt werden .

7)    Autosattlerei, Sattlerarbeiten.

8)    Karosserie Instandsetzung mit Lackierung inkl. Farbmischanlage und Lacktoncomputer.

9)    Waschanlage,  neue moderne.

       10)  Reifeneinlagerung inkl. Reinigung und Expressdienst

 

Drehbuch in Bearbeitung

Schultheatertag in Ottobrunn

"Der kleine Tag" und "Affentanz und Urwaldzauber"

Die Ottobrunner Grundschulen I und II  organisierten 2014 zum ersten mal einen Schultheatertag, Idee  Gesa Haarpaintner. Zwei grandiose Aufführungen feierten  im Wolf-Ferrari-Haus Premiere. Für Schüler, Eltern und Lehrkräfte wurden Life Mitschnitte erstellt.  Günter Dorl, ein Hobbyfilmer aus Riemerling filmte das Theatermusical "Der kleine Tag", Klaus Bichlmeier filmte das Singspiel "Affentanz und Urwaldzauber". Aus den beiden Filmen mit insgesamt 70 Minuten Film wurde dieser 10 Minuten  Trailer erstellt.

Ottobrunner Feuerwehr feiert 100. Jahrestag

Mehrere Wochen waren mehrere Amateurfilmer des Ottobrunner Filmclubs unterwegs um das Feuerwehr Jubiläum in Bild und Ton festzuhalten.

Den 40 Min. Film über das "100 jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Ottobrunn"  gibt es bei der Feuerwehr Ottobrunn in der Ottostr.19

Die Freiwillige Feuerwehr Ottobrunn (FFO) feierte 2014 ihr 100 jähriges Bestehen. Der Ottobrunner Filmclub (OFC) hat dieses besondere Lokalereignis mit 6 Videokameras vom Aufbau des Festzelts Ende Mai bis zur Gedenkfeier am 14. Juni begleitet. An die 20 Stunden Filmmaterial mussten gesichtet, beurteilt, harmonisiert und geschnitten werden. Die Synchronisation des Filmmaterials mit Life-Musikinhalten erfolgte mit dem EDIUS Schnittprogramm. Zur Weihnachtsfeier der FFO konnten der OFC einen 40 Minutenfilm auf 200 DVDs liefern.

FFO läd Amateurfilmer ein
FFO läd Amateurfilmer ein

Zum Dank an alle Helfer und Mitwirkenden hat die FFO Gerhard Polt zu einer Sondervorstellung engagiert. mehr OFC-intern

Sportveranstaltung Speed4 in Ottobrunn

Was ist speed4?
Deutschlands größte Bewegungsinitiative an Grundschulen.

Speed4-Meisterschaften, bei denen es keine Verlierer gibt werden seit 2010 veranstaltet, um Kinder für den Sport zu begeistern. 500.000 Kinder aus 3.000 Schulen in 340 deutschen Städten nehmen jährlich an den Veranstaltungen teil, 2014 auch Ottobrunn, gesponsert von REWE, SEGMÜLLER und GALERIA Kaufhof, sowie KAUT-BULLINGER, Obletter und den Ottobrunner & Haarer Kinos. Die größte Bewegungsinitiative an Grundschulen in Deutschland, brachte auch Kinder aus Ottobrunn und München Süd in Bewegung. Speed4 hat sich zu einem optimalen Bindeglied zwischen dem Schul- und dem Vereinssport entwickelt.

 

Ottobrunner Fest der Kulturen 2014

 Auch 2014 veranstaltete die Agenda 21 Ottobrunn-Neubiberg wieder das "Fest der Kulturen" im Festsaal des Wolf-Ferrari-Hauses. Dieses mal dokumentierte Klaus Bichlmeier die Veranstaltung mit zwei Sony PJ-650 Camcorder. Eine als Standkamera vor der Bühne, die andere im Einsatz auf und hinter der Bühne. Bei dieser Kamera bewährte sich das neue "Balanced optical Steady Shot" von Sony, ein schwebender Bildstabilisator, der z.Zt. noch konkurenzlos ist. Eine komplett beweglich aufgehängte Optik und Sensoreinheit ermöglicht sanfte Kamerafahrten aus der Hand. Über seine Erfahrungen mit der PJ-650 hat Klaus Bichlmeier am Technikabend 7/14 berichtet. Der Trailer zeigt die Qualität des Bewegungsstabilisators deutlich. überzeugen:

Ottobrunner Fest der Kulturen 2013

 "In Deutschland angekommen"


moderiert von Constanze Alvarez (Süddeutsche Zeitung).  Andreas Schütt und Rolf Rachor, beide vom Ottobrunner Filmclub haben im Auftrag der Agenda 21 Ottobrunn-Neubiberg die Dokumentation dieser Veranstaltung übernommen. Gedreht wurde mit einer Standkamera und einer mobilen Kamera. Den 

Schnitt machte Andreas Schütt, Neubiberg.


Bürgermeisterkandidaten stellen sich vor

Die Dokumentation des SZ Forums "Bürgermeisterkandidaten stellen sich vor" wird allen Interessenten ausgehändigt, die ein berechtigtes Interesse an diesem Video besitzen.

Hier bitte anfragen: Mail an OfC


München Pasing: Das Amandi Projekt

Trommelsternenmarsch in Pasing

 Zur 1250 Jahr Feier Pasings organisiert die Amandi Stiftung einen Trommel-Sternen-Marsch mit 125 Kindern. Ein Städteereignis bei dem auch Münchens OB Ude und der BR vertreten waren.  5 Mitglieder des Ottobrunner Filmclubs (Andy, Claus, Waldemar, Klaus B. und Rolf) sowie 5 Hobbyfilmer des Münchner Film-und Videoclubs (MFVC-Germering)

wurden von Catharina Conrad (Bild links) an 3 Drehtagen fachmännisch eingesetzt und gesteuert. Von der Bekleidung -passend zu Farbe der Kindergruppen- bis zu den Kamerastandorten und Close ups wurde alles detailliert geplant.

Catherina Conrad
Catherina Conrad

Viele Veranstaltungen im Münchener Großraum liefern den Stoff für interesante Filmprojekte. Die beteiligten Filmclubmitglieder profitieren dabei von der notwendigen engen Teamarbeit, die schon lange vor Beginn einer Veranstaltung startet, nämlich mit dem Drehkonzept, der Festlegung der Kamerastandorte, der Ausleuchtung und den Einstellungen der Kameras, voran der Weißabgleich. Das filmen in Real Time verlangt eine gute Beherrschung der Kamera und eine funktionierende Team-kommunikation während den Drehs.

Blog

Di

28

Nov

2017

"Isar" Filmwettbewerb

mehr lesen

Sa

16

Dez

2017

Filmclub Weihnachtsfeier

mehr lesen

Fr

26

Jan

2018

Holzkirchen

mehr lesen

Sa

27

Jan

2018

Ottobrunn: Südbayrisches Landesfilmfestival

mehr lesen

        BLOG ENDE