Posteingang

Der virtuelle Briefkasten des Ottobrunner Filmclubs

Luja liebe Filmfreunde !

Hier findet ihr Briefe, die in letzter Zeit beim Vorstand des Ottobrunner Filmclub eingegangen sind und die auch für den einen oder anderen von euch von Interesse sein dürften.

Aloisius bringt auch gerne deinen Brief unter die Leute, Du musst ihn nur mit der Post oder als Word.doc. an den Filmclub senden.

Mail von Michael Preis

Michael Preis
Watermannberg 5
44287 Dortmund 

 

28.01.2019   

 

Lieber Rolf Rachor,

danke für die netten Worte auf meiner Homepage. Es freut mich, dass manchmal aus der Ferne Worte für die Filme gefunden werden, die das Herz erwärmen. Und dass Reisefilmer Impulse von anderen Reisefilmern erhalten und vielleicht auch Manches für sich verwenden können.

Viel Freude beim Film über die Ägyptenreise.

Ja, ich mache weiter die Seminare. Da ich aber in Deutschland in fast allen Landesverbänden und vielen Clubs eingeladen war, macht sich anscheinend eine gewisse Sättigung breit.

Mit Trauer habe ich vom Tod meines alten Filmfreundes Dieter Brebeck gelesen, mit dem ich eine lange Zeit im Beaulieuclub verbunden war.

In dem Sinne herzliche Grüße aus Dortmund

Michael Preis

 
+49 (0231) 486158
mikepreis@arcor.de
www.fernweh-film.de
___________________

Lieber Rolf.                                                      24.10.2016

"Jeden den´s  zum Schaffen drängt, ist bei uns willkommen“ - Soweit ein Spruch der deutschen Expressionisten, doch das trifft auch für die Filmschaffenden im Oberland zu, wenn ich das neueste Programm lese.
Leider kann ich nicht dabei sein, morgen habe ich die Abnahme der Wohnung und gleich danach ziehen wir los nach Barcelona.
Hier die neue Adresse:
Carrer Ali Bei 5, 3-2
08010 Barcelona
Spanien
Festnetz: +34 933154803 ab ca. 01. Nov.
mailadresse bleibt zunächst, wenn ich eine neue habe, bekommst du sie

Viel Spaß und Erfolg bei den neuen Events und auch weiterhin -
Viele Grüße in die Runde, von einem Bewußtseinsverwandten

Hans

 

 

 

Reinhard Kungel

Tel. +49 8178 – 95 195
Mobil +49 171 – 1900 597
rk[at]rk-film.de

Matthias-Bauer-Ring 36
82069 Hohenschäftlarn

 

Film-Workshop in Island von 30.5 - 8.6.2016

 

Sehr geehrter Herr Rachor,

als film+video-Leser und -Autor freut es mich zu sehen, dass Ihr Filmclub nach wie

vor sehr aktiv ist.

Da ich selbst in meiner Jugend über viele Jahre einen Amateurfilmclub leiten durfte,

weiß ich, dass Input von Außen manchmal fruchtbar sein kann. Und damit zu

meinem eigentlichen Anliegen:

> WORKSHOP IN ISLAND

Mit der Erfahrung aus mehr als 100 Filmen (für div. Sendeanstalten wie ARTE,

WDR, SWR, BR und Kino) erlaube ich mir zu behaupten, dass es auf diesem

Planeten keinen faszinierenderen Flecken gibt als ISLAND!

Und eben deshalb möchte ich auch in diesem Frühsommer wieder einen Workshop

für engagierte Amateurfilmer auf der faszinierenden Insel durchführen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 8-12 Personen beschränkt, es sind aber nur noch wenige

Plätze frei!

Weitere Informationen über den Workshop finden Sie hier:

> http://www.katla-travel.is/reisen/filmreise-island <http://www.katlatravel.

is/reisen/filmreise-island>

Und zur Einstimmung auf die unvergleichliche Insel im hohen Norden hier ein Trailer

von meiner letzten Reise:

> https://vimeo.com/112037167 <https://vimeo.com/112037167>

Informationen über mich und meine Arbeit gibt Sie hier:

> <http://www.rk-film.de/>

Als Filmemacher und Kameramann fühle ich mich nach wie vor sehr dem

Amateurfilm verbunden (sonst würde ich diesen Workshop nicht veranstalten), weil

für mich die Filmerei nicht nur Beruf, sondern immer auch Hobby ist und bleiben wird.

 

Auch einige meiner Fernsehdokumentationen thematisieren den Amateurfilm,

beispielsweise die SWR-Produktion „Der private Blick", die ich hiermit für Sie

freigeschaltet habe. Vielleicht haben Sie ja Interesse, den Film beim nächsten

Treffen mit Ihren Kollegen und Kolleginnen anzusehen.

 

> <https://vimeo.com/113499354>

 

Vor allem aber möchte ich Ihnen und Ihren Vereinsmitgliedern mitteilen, dass es mir

ein großes Anliegen ist (nach 29 jähriger Berufstätigkeit) meine Erfahrungen an

diejenigen weiterzugeben, denen die Filmarbeit mehr bedeutet als nur „Job“ und

„Geld verdienen“. Mit anderen Worten: an jene, für die Filmen eine Herzenssache ist.

Ich freue mich über Ihre Teilnahme und verbleibe

mit herzlichen Ostergrüßen,

Reinhard Kungel

 

P.S. Bei Fragen zur Reise selbst wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter:

www.katla-travel.is

> rk-film

> Matthias-Bauer-Ring 36

> 82069 Hohenschäftlarn bei München

> Tel. 08178 95195

> Fax. 08178 95197

> www.rk-film.de
> rk@rk-film.de

 

 

Betreff:
Neuer Kommentar zu einem Blog-Artikel auf deiner Jimdo-Seite

Datum:
Thu, 24 Mar 2016 23:58:41 +0000

An:
<mail@ottobrunner-filmclub.de>

Hallo,

auf deiner Jimdo-Seite hat Horst Kroeger einen neuen Kommentar zu deinem Blog Artikel http://www.ottobrunner-filmclub.de/2016/03/08/club-präsentation/ hinterlassen.

---
Liebe Freunde
Herzlichen Glückwunsch zu Eurem gelungenen Filmabend und Glückwunsch auch an die Sieger des Wettbewerbes. Schade das es mir nicht gelungen ist, Euch als Zuschauer zu besuchen.Hoffe nächstes
mal.
Herzlichst Euer Fan Horst Kroeger